Musik

Für uns ist es wichtig, dass Kinder Lieder lernen, überlieferte wie auch aktuelle zu verschiedenen Themenbereichen, Feiern und bestimmten Anlässen. Dabei lernen sie, die Stimme bewusst zu gebrauchen und gestaltend zu singen. Zu Gedichten, Szenen und Geschichten erfinden sie Melodien. Die Kinder lernen aber auch mit ihrer Stimme zu improvisieren, indem sie verschiedene Geräusche erzeugen, Tierlaute nachahmen oder Zungenbrecher sprechen. Gedichte, Szenen und Geschichten gestalten sie klangmalerisch mit Körper- oder Orffschen Instrumenten. Die Kinder machen Musik, indem sie zu Musikstücken auf Körper- und Rhythmusinstrumenten mitspielen, Lieder durch Instrumente begleiten. Sie experimentieren mit Instrumenten und erproben Instrumente auf ihre Klangmöglichkeit hin. Sie erfinden Klangspiele und sie erweitern und erproben selbst gebaute Klangerzeuger wie Rasseln, Trommeln u.s.w..

In unserer Schule erfahren die Kinder, dass Musik etwas bewirken und erzählen kann. Sie lernen, dass Musikstücke Geschichten erzählen und dass Musik geeignet ist, Stimmungen, Gefühle, innere Bilder und Bewegungen auszulösen. Unsere Kinder untersuchen auch, wie Musik gemacht wird. Sie lernen Musikstücke kennen, die von bestimmten Gestaltungsmerkmalen geprägt sind. Dabei sammeln sie Informationen über das Musikstück, seine Interpreten und seine Geschichte.

Unsere Kinder setzen häufig Musik in Bewegung um, indem sie Tänze zu Liedern aufführen, dabei eigene Tanzideen entwickeln, umsetzen und fixierenMärchen, Gedichte und Lieder nutzen sie für musikalische Spielszenen. Sie spielen szenisch zu ausgewählter Musik. Häufig hören sie Musik und setzen ausgelöste Empfindungen, Stimmungen und Gedanken in Farbe und Form um.