Unser Unterricht

Ziel unseres Unterrichts ist, die Sach,- Selbst- und Sozialkompetenz eines jeden einzelnen Kindes zu entwickeln.

In unserem Unterricht wollen wir

  • vorgeordnete, durchschaubare pädagogische Situationen anbieten, die das Mitplanen, Mitdenken und Mitwirken der Kinder ermöglicht
  • Hilfen zur Selbstfindung und Selbständigkeit anbieten
  • die Lebenswirklichkeit der Kinder in den Mittelpunkt stellen
  • problemhaltige Situationen anbieten, in denen das Kind etwas entdecken, erkunden, untersuchen, vermuten, versuchen, ausprobieren, Umwege beschreiten, überprüfen,beschreiben und anwenden kann.
  • außerschulische Lernorte, z.B. Bäckerei, Klärwerk, Museum einbeziehen
  • individualisieren und differenzieren
  • den Lernstoff über möglichst viele Eingangskanäle anbieten, da so das individuelle Verankern, Denken, Verstehen und Erinnern gewährleistet ist und zugleich Motivation und Aufmerksamkeit gesteigert werden
  • Wert darauf legen, dass Phasen geistiger Anspannung im Wechsel stehen mit Phasen der Ruhe / Entspannung bzw. der Bewegung und körperlich-spielerischen Aktivität.
  • Kinder durch verschiedene Methoden die Möglichkeit anbieten, das Lernen des Lernens zu lernen.
  • eine Atmosphäre schaffen, in der stress- und angstfreies Lernen möglich ist
  • die Zielorientierung wahren und den Kindern das jeweilige Stundenziel transparent machen.
  • anregende Lernsituationen schaffen, um den Aufbau umfassender
    Lernkompetenz zu fordern und zu fördern.

Dies alles wollen wir durch

  • projektorientierten / fächerübergreifenden Untericht
  • jahrgangsübergreifenden Projektunterricht
  • Offene Unterrichtsformen wie Stationenbetrieb, Werkstattunterricht, Freie Arbeit, Tages- Wochenplanarbeit
  • integrierten Frontalunterricht

erreichen.